Pura Moringa Blog

Was ist Moringa - Die ultimative Antwort

Was ist Moringa

Moringa ist die Kurzform der Pflanze Moringa oleifera und gilt heute bei vielen als das Superfood mit den meisten natürlichen Nährstoffen. Die Moringa Pflanze wächst hauptsächlich in den Tropen und Subtropen und wird dort seit über 5.000 Jahren in der ayurvedischen Medizin eingesetzt.

Wenn uns jemand fragt: Was ist Moringa? – Dann ist die Antwort meist gar nicht so einfach und vor allen Dingen auch nicht kurz. Denn Moringa ist ganz schön viel:

Lies dir den Artikel aufmerksam durch - Danach kannst du die Frage "Was ist Moringa?" sicher ausführlich beantworten.

 

Moringa – Der Wunderbaum

Moringa ist ein Wunderbaum, denn es gibt wahrscheinlich keine Pflanze, die dem Menschen mehr Nährstoffe in konzentrierter Form zur Verfügung stellen kann. Moringa oleifera enthält 7 Vitamine, viele Antioxidantien, 14 Mineralstofe, Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren.

Alle Bestandteile der Moringa Pflanze können verarbeitet werden:

  • Aus den getrockneten Blättern wird Moringa Tee und Moringa Pulver hergestellt
  • Aus den Samen wird das kostbare Moringa Öl hergestellt
  • Die Schoten werden wie Gemüse – entweder roh oder gekocht – gegessen
  • Aus den Wurzeln stellt man Pulver her und nutzt es in Medizin und der Ernährung

 

Moringa – Ein hochwertiges Lebensmittel

Aus der Pflanze Moringa können verschiedene Lebensmittel hergestellt werden. Die Blätter können entweder frisch gegessen – als Salat oder als Sud aufgekocht – oder getrocknet und dann weiterverarbeitet werden.

Aus den getrockneten Blättern kann dann Moringa Tee hergestellt werden. Ein Tee, der nach einem gesunden Kräutertee duftet und der mit einem Schuss Zitronensaft oder einer Zitronenscheibe genossen werden kann.

Die Blätter können auch zermahlen werden und man erhält das hochwertige Moringa Pulver. Durch das Trocknen und Mahlen wird Moringa haltbar gemacht und kann auch in unseren Breitengraden eingesetzt werden. Das Pulver kann als Zutat zu herzhaften Speisen oder als wichtiger Grundstoff für gesunde Smoothies eingesetzt werden. Rezepte mit Moringa gibt es viele in unserer Rubrik Rezepte.

 

Moringa – Das Mittel gegen Mangelernährung

In vielen Ländern der Dritten Welt herrscht Unterernährung. Vor allen Dingen Kinder und Mütter nehmen dort nicht genügend Nährstoffe in Form von Vitaminen und Mineralstoffen zu sich. Zudem ist die Energiezufuhr in Form von Protein zu gering. Die UNESCO und die Welternährungs-Organisation der Vereinten Nationen (FAO) empfehlen deshalb den Anbau und Einsatz von Moringa oleifera in vielen Ländern der Welt, in denen Unterernährung vorherrscht.

Im September 2014 erklärte die FAO deshalb Moringa oleifera zur Traditional Crop of the Month und empfiehl Moringa speziell für Schwangere, stillende Mütter und Kleinkinder. Hier geht es zum Artikel über Moringa auf der Website der FAO.

Moringa - Pflanze des Monats

Auch Regierungen haben den Nutzen der Moringa Pflanze für Ihre Bevölkerung entdeckt: Haiti, Kuba, Ägypten und vielen andere Länder der Tropen und Subtropen haben spezielle Aufforstungsprogramme für Moringa oleifera gestartet und klären die Bevölkerung über die Verwendung und den Nutzen von Moringa für die Ernährung auf.

Aber auch bei uns in Europa hat Moringa einen großen Nutzen für die Ernährung. Zwar führen wir unserem Körper oft genügend Kalorien zu – oft sogar mehr als er benötigt - aber wir ernähren uns nicht bewusst und es fehlt manchmal an Vitaminen oder Mineralstoffen. Diesen Mangel kann man nur durch eine ausgewogene Ernährung ausgleichen.

 

Nahrungsergänzung für gesundheitsbewusste Menschen

Das Moringa Pulver, das aus den Blättern der Pflanze Moringa oleifera gewonnen wird, enthält viele wichtige Vitamine:

So gilt das Pulver aus den Moringa Blättern als Vitamin B1 Quelle und enthält auch Vitamin B3 und Vitamin C. Hervorzuheben ist aber eindeutig der hohe Gehalt an folgenden Vitaminen:

  • Vitamin A, das etwa zur Erhaltung normaler Haut und zur Erhaltung normaler Sehkraft beiträgt.
  • Vitamin B2, das zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beiträgt.
  • Vitamin E, das zur Verringerung von antioxidativem Stress beiträgt.

Bereits 10 Gramm Moringa Pulver reichen aus, um den täglichen Bedarf an Vitamin A zu 100% über Moringa Pulver zu decken. Bereits kleinere Mengen reichen also schon aus, um ausreichend Vitamine A zu sich zu nehmen.

Als Nahrungsergänzung für vegane Sportler

Sportler haben grundsätzlich einen höheren Nährstoffbedarf als ein durchschnittlicher Mensch, da sie mehr Energie durch die sportliche Aktivität verbrennen und Mineralstoffe beim Schwitzen über die Haut verlieren.

Gerade Ausdauersportler und Sport treibende Frauen sind auf eine höhere Eisenzufuhr angewiesen.

Die Moringa Pflanze ist das optimale Nahrungsergänzungsmittel, um Energie und Eisen in rein pflanzlicher Form zu sich zu nehmen. Moringa Pulver und Moringa Kapseln enthalten z.B. 22% pflanzliches Protein und weisen einen hohen Eisengehalt auf.

Moringa – Reinigt verschmutztes Wasser

Moringa ist nicht nur ein Lebensmittel. Es kann auch zur Reinigung von Wasser eingesetzt werden. In den Ländern, in denen Moringa wächst, ist Moringa längst als Wundermittel bekannt. Getrocknete Samen der Moringa Pflanze werden zerrieben und schmutzigem Wasser zugegeben. Für zwei Liter schmutziges Wasser benötigt man fünf Moringa Samen.

Nach einer Stunde ist das Wasser wieder sauber und trinkbar. Bakterien, Viren und Schimmelsporen haben sich an den zermahlenen Moringa Samen gebunden und sinken zu boden.

Die Universität Uppsalla hat zur Reinigungswirkung der Moringasamen eine umfassende Forschungsreihe erstellt und empfiehlt Moringa im großen Maßstab als auch in der individuellen Anwendung zur Aufbereitung von Trinkwasser.

 

Die "Was ist Moringa?"-Infografik

Moringa Infografik

Wenn dich in Zukunft jemand fragt "Was ist Moringa?", dann kannst du ab jetzt eine super Antwort geben.