5 Dinge, an denen du Premium Moringa erkennst

Moringa Blätter

Moringa oleifera wächst in nahezu allen Ländern der Subtropen und Tropen. Weltweit gibt es über 10.000 Plantagen.

Woran kann man bei diesem Angebot die Premium Qualität bei Moringa erkennen?

Anca Leibitz

Anca stellt die Frage anders
- Warum willst du Moringa nehmen? Die Antwort ist einfach: Du willst dich besser fühlen. Es geht dir um Wohlbefinden und Schönheit. Von innen und außen.

Hier: Moringa & Schönheit!

Moringa enthält viele wichtige Nährstoffe, die dir dabei helfen, diese Ziele zu erreichen:

  • Vitamine & Antioxidantien
  • Mineralstoffe und Spurenelement
  • Proteine & Aminosäuren

Es geht aber nicht nur darum, was in Moringa steckt, sondern auch darum, wie man Moringa behandelt. Wir wird es angebaut, wie wird es geerntet und wie wird es verarbeitet.

Damit du einfacher Premium Moringa Qualität erkennst, haben wir dir die Punkte aufgelistet, an denen du Premium Moringa in hoher Qualität erkennst.

Die Entscheidungskriterien für Premium Moringa Qualität

  1. Anbau Region
  2. Rohkost-Qualität
  3. Bio-Qualität
  4. Klimazone
  5. Kräftige Farbe

1. Premium Moringa - Die Anbau Region

Sie bestimmt die Menge der Mineralstoffe im Moringa

Es liegt auf der Hand. Die Mineralstoffe in Moringa stammen aus dem Boden, auf dem die Pflanze wächst. Mineralstoffreiche Böden führen dazu, dass die Pflanze mehr Mineralstoffe aufnehmen kann.

Für gute Moringa Qualität braucht es also sehr mineralstoffreiche Böden. Diese findet man häufig an Flussläufen und in Gebieten, in denen Wind oder Wasser gelöste Mineralstoffe gesammelt haben.

Das jahrtausendealte Anbaugebiet in Ägypten bietet hervorragende Voraussetzungen für den Moringa Anbau. Wüstenwinde aus der nahen Sahara tragen mineralstoffreichen Sand zum Flusslauf und die regelmäßigen Nilhochwasser haben einen nährstoffreichen Untergrund für die Landwirtschaft geschaffen. Nicht umsonst wurde in dieser Region der Ackerbau erfunden.

DanielLeibitz

Daniel - unser Experte - empfiehlt Ägypten 
Sandige und mineralstoffreiche Böden, wie sie z.B. in Ägypten an den Wüstenrändern oder auch in anderen ähnlichen Regionen vorherrschen, sind hervorragend für den Moringa Anbau geeignet.

Direkt zur Plantage!

2. Premium Moringa - Bitte Rohkost-Qualität

Sie bestimmt die Verfügbarkeit der Vitamine im Moringa

Ein Großteil der Moringa Wirkung basiert auf der großen Zahl an Vitaminen in der Pflanze. Nahezu alle Moringa Pflanzen auf der ganzen Welt haben im ungeernteten Zustand die gleiche Menge an Vitaminen in den Blättern. Deswegen ist Moringa in den Anbau-Regionen für die lokale Bevölkerung auch so wichtig. Denn sie können die Blätter roh und frisch geerntet essen.

Das geht bei uns in Europa leider nicht. Die Kunst ist es deshalb, diese Vitamine ohne Verluste auch in den getrockneten Blättern (Moringa Tee) und im Moringa Pulver zu erhalten. Vitamine zersetzen sich nämlich, wenn man Moringa falsch lagert oder wenn man es beim Trocknen, Mahlen oder Weiterverarbeiten zu stark erhitzt wird.

Moringa anbauen können viele, aber eine hochwertige Verarbeitung in Rohkost-Qualität – ohne die Blätter über 38°C zu erhitzen - erfordert Expertenwissen.

Sebastian Jund

Rohkost-Qualität ist wichtig! 
Nur in Rohkost-Moringa sind alle Vitamine in ihrer ganzen Konzentration erhalten. Erhitztes oder entkeimtes Moringa hat viele wichtige Moringa Inhaltsstoffe verloren und hat eine geringere Nährstoffkonzentration. 

Direkt zur Nährstoffanalyse

3. Premium Moringa - Nur Bio-Qualität

Sie garantiert die Naturbelassenheit von Moringa

Klar willst du deinem Körper nur Gutes tun. Deswegen nimmst du ja Moringa. Aber auch hier musst du auf Nachhaltigkeit und 100% Natur achten. Wir meinen, dass es Premium Moringa nur in Bio-Qualität geben kann. Denn was bringt die gesündeste Pflanze der Welt, wenn sie Schadstoffe wie etwa Pestizide enthält? – Nichts!

Achte deshalb auf das Bio-Siegel. Es garantiert einen Moringa Anbau ohne Pestizide, künstliche Düngemittel und Gen-Technik. Unsere Natur und die Mitarbeiter vor Ort werden es dir danken.

Bio Logo

Unser Tipp für dein Ernährung! 
Bio-zertifiziertes Moringa ist zu 100% Natur und für deinen Körper echt top! Achte deshalb unbedingt auf das Bio-Siegel!

Direkt zum Bio Moringa

4. Premium Moringa - Die Klimazone

Das Klima vor Ort beeinflusst die Qualität des gelagerten Moringa

Je feuchter das Klima (hohe Luftfeuchtigkeit, Monsun, Tropenstürme, etc.) in einer Region ist, in der Moringa wächst, desto schwieriger wird die Ernte, Trocknung und Lagerung. Frisches Moringa in diesen Regionen ist dagegen kein Problem für die lokale Bevölkerung.

Aber Feuchtigkeit bedeutet in warmen Regionen immer sofort den Aufbau von Mikroorganismen. Entweder fermentiert das Moringa und verliert so viele wichtige Nährstoffe oder es bilden sich Pilze und Hefen und das Moringa muss mit hoher Temperatur entkeimt werden. Hohe Temperatur ist aber schlecht für die Vitamine.

Moringa Plantage

In trockenen oder wüstenähnlichen Regionen gibt es dieses Risiko nicht. Von dort stammt deshalb meistens das Premium Moringa, das nicht entkeimt werden muss und frisch nach Moringa duftet.

Gut zu wissen! Moringa liebt die Trockenheit und kein Monsunklima. Feuchte Witterung führt häufig zu einer starken Keimbelastung. In trockenen Klimazonen muss man das nicht befürchten. 

 

5. Premium Moringa hat eine kräftige Farbe

Grün ist ein Zeichen für hochwertiges Moringa

Moringa oleifera hat seine größte Kraft in den grünen Blättern. Die kleinen Blätter stecken voller natürlichem Chlorophyll und Vitaminen. Du erkennst Premium Moringa an seiner grünen Farbe. Es gibt helles Moringa Pulver und dunkleres Moringa Pulver. Beides hat die gleiche Qualität – lass dir hier nichts anderes erzählen!

Moringa oleifera Pulver

Die Farbe hängt nämlich davon ab, wann die Blätter geerntet werden. Je länger sie am Baum bleiben, umso heller werden sie. Das wichtigste ist also, dass dein Moringa Pulver oder dein Moringa Tee grün ist.

Sie dürfen nur nicht bräunlich wirken. Denn dann wurde das Moringa mit hoher Temperatur entkeimt oder es hat fermentiert. Beides mal hat das Moringa dann viele seiner wichtigen  Inhaltsstoffe verloren.

Moringa Pulver

Wichtige Info zur Farbe! 
 Je grüner, desto frischer ist das Moringa Pulver. Bräunliches Moringa Pulver ist fermentiert und sollte nicht mehr verzehrt werden. Hier kannst du unser frisches & kräftig grünes Moringa Pulver kaufen

Zum 3er Pack Moringa Pulver

Premium Moringa - Auf das musst du achten!

  • Bio-zertifiziert: Damit dein Körper also frei von Pestiziden und Gen-Technik bleibt.
  • Rohkost-Qualität: Damit dein Körper alle Vitamine aus der Pflanze erhält.
  • Schonende Trocknung: Damit Inhaltsstoffe nicht zerstört werden.
  • Mineralstoffreiche Böden: Damit viele Mineralstoffe ins Moringa gelangen.
  • Trockenen Anbau-Region: Damit die Qualität hervorragend ist.
  • Kräftig grüne Farbe: Nur bräunlich darf dein Moringa nie sein. Du willst doch viele Vitamine aufnehmen.

 

Dominik Quambusch

Du willst dein Moringa selbst anbauen? 
Bei uns kannst du Moringa Samen oder auch deinen eigenen Moringa Baum kaufen!

Zum Moringa Baum